• 04542 / 985 20 42
  • 0175 / 11 533 88
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Februar 2018

Hallo und Namasté,

Was bedeutet eigentlich Namasté?
Du kennst es vom Yogaunterricht. Zum Ende der Stunde verabschiede ich mich mit gefalteten Händen, einer Verbeugung und einem „Namasté“.
Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers. „Nama“ bedeutet verbeugen, „as“ heißt ich und „te“ du. Wörtlich übersetzt bedeutet Namasté also: „Ich verbeuge mich vor dir.“

Seniorenyoga:
Ich bin nun auch Seniorenyogalehrerin. Ich habe 5 Tage Ausbildung in Wiesbaden genossen und bin begeistert was es für sanfte Formen auf der Matte, sowie auch auf dem Stuhl gibt.
Ich werde, sobald mein eigenes Studio fertig ist, dort Kurse für Senioren und alle die auf sanftes Yoga stehen, anbieten.

Veranstaltungstipp:Am 17.03.18  vn 10-14 Uhr findet mein nächster Yoga Workshop statt.Wo? Heilig-Geist-Zentrum, MöllnWir werden wieder eintauchen in die Philosophie des Yogas, Atemtechniken erlernen, alle Fragen die ihr bezüglich verschiedener Ausführungen von Asanas habt klären und 1,5 Std. Yoga praktizieren. Eine intensive Schlussentspannung ist der Abschluss dieses Tages.Jeder erhält ein Zertifikat. Es wird eine intensive Begegnung mit dir selbst.Für Snacks und Getränke ist gesorgtKosten: 40€Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, bitte ich um Anmeldung via Whatsapp, Email, Telefon oder persönlich.Ich freue mich auf euch.

Veranstaltungen

Am 17.03.18 von 10-14 Uhr findet mein nächster Yoga Workshop statt.
Wo? Heilig-Geist-Zentrum, Mölln


Wir werden wieder eintauchen in die Philosophie des Yogas, Atemtechniken erlernen, alle Fragen, die ihr bezüglich verschiedener Ausführungen von Asanas habt, klären und 1,5 Std. Yoga praktizieren.
Eine intensive Schlussentspannung ist der Abschluss dieses Tages.
Jeder erhält ein Zertifikat.
Es wird eine intensive Begegnung mit Dir selbst.
Für Snacks und Getränke ist gesorgt

Kosten: 40€

Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, bitte ich um Anmeldung via Whatsapp, Email, Telefon oder persönlich.

Ich freue mich auf euch.




Smoothie für genügend Abwehrkräfte

Dieser Smoothie ist eine absolute Vitaminbombe und genau das Richtige, um die Abwehrkräfte in kalten Wintertagen auf Vordermann zu bringen.

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten.

Zutaten für 4 Smoothies
• 1/4 reife, süße Ananas
• 1 reife Banane
• 1 Orange
• 1 Kiwi
• 4- 5 Blätter Endiviensalat (oder ein anderer knackiger grüner Wintersalat)
• 1 TL Weizengraspulver
• 1 Glas stilles Wasser

Zubereitung

Alle Zutaten waschen und die Orange schälen. Alles in den Mixer geben und auf höchster Stufe cremig pürieren. Wer keinen Hochleistungs-Mixer besitzt, presst einfach die Orange aus und püriert dann den Saft zusammen mit den gleichen Zutaten.

 

Young Living Öl Empfehlung des Monats:
Weihrauch

Weihrauch hat einen süßlichen, warmen, balsamischen Duft, der sich stimulierend auf das Gemüt auswirkt. So findet Weihrauch Anwendung zur Verbesserung der geistigen Ausgeglichenheit und der Steigerung der Vorstellungskraft und bringt dabei Körper und Geist in Einklang. Darüberhinaus wirkt er besonders beruhigend bei Konzentrationsschwäche, Stress und Hoffnungslosigkeit. Seit tausenden von Jahren wird Weihrauch in den verschiedenen Kulturen des Nahen Ostens als zeremonielles Öl und Duft verwendet. In jüngerer Zeit ist Weihrauch Gegenstand umfangreicher wissenschaftlicher Studien und Forschungarbeit. Nebenbei ist Weihrauch auch wichtiger Bestandteil von Hautpflegeprodukten bei trockener und alternder Haut. Bei den alten Ägyptern wurde Weihrauch auch in Gesichtsmasken zur Hautverjüngung verwendet.

Anwendungsempfehlung
Für wen ist ätherisches Weihrauchöl geeignet?
  • Für alle, die ihr spirituelles Bewusstsein und ihre Meditationen vertiefen möchten
  • Für alle, die ihren Gemütszustand und ihre innere Einstellung verbessern möchten
  • Auf der Haut: 2-4 Tropfen des Öls direkt auf die gewünschten Stellen, Chakren- oder Vita-Flex-Punkte auftragen
  • Aromatisch: Direkt inhalieren oder dreimal täglich bis zu einer Stunde lang vernebeln
PS.: Die ätherischen Öle von Young Living sind ab jetzt auch in meinem neuen Online Shop erhältlich. Schau doch mal rein und informiere Dich über die verschiedenen Anwendungen und Wirkungen.

http://www.moona-moon.de/shop



YOGAASANA
Der Mondgruß

Von der Sonne, die im Yoga im Sonnengruß (Surya Namaskar) verehrt wird, geht die lebendige Energie aus, die, warm, hell und aktiv, nach außen gerichtet ist (Yang). Der Mond hingegen schafft die Balance, den Ausgleich dazu: Er ist kühl, empfänglich und strahlt eine nach innen gerichtete, meditative Kraft aus (Yin).
Der Mond stärkt also unser Bewusstsein, inneren Frieden und Ruhe. Er richtet sich an unsere eigenen Bedürfnisse und hilft uns dabei, Ausgleich und Tiefenentspannung zu entwickeln. Mit dem Mondgruß im Yoga versuchen wir, die Energie des Mondes zu nutzen, ihm gleichzeitig zu danken und zu ehren. Du kannst die Yoga-Übungsabfolge bei jeder Tageszeit praktizieren. Traditionell wird der Mondgruß vor allem zu Neu- und Vollmondzeiten geübt, der Sonnengruß morgens bei Sonnenaufgang, um Deine Energien und Deinen Körper zu wecken. Damit schaffen beide Yoga-Grüße eine Einheit und ergänzen sich in ihrer Gegensätzlichkeit zu einem Ganzen.


Die FINGER-PUNKTE
Im Yoga-Unterricht sprachen wir über unsere Finger und deren Bedeutungen, schau einmal für Dich selber was Du im unbewussten Zustand drückst und horche in Deinen Körper. Vielleicht helfen Dir die Punkte beim Entspannen in einer Meditation.



Wenn ihr Anregungen oder Fragen habt, melde euch einfach bei mir.

Diesen und andere Newsletter könnt ihr auf meiner Homepage www.moona-moon.de
finden und nachlesen.

Ihr bin auch auf Facebook   ...über ein Like von Dir freue ich mich.


Namasté


Deine Mona


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok