• 04542 / 985 20 42
  • 0175 / 11 533 88
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Juli 2018

Hallo und Namasté,

ich hatte eine  total schöne Eröffnungsfeier von meinem neuen Yogastudio am 30.06.18 und möchte mich auch hier noch einmal bedanken für diesen tollen Tag und die vielen Besuche. Dies möchte ich auch noch einmal zum Anlass nehmen und Euch die kommenden Kurszeiten mitteilen:H
Wir haben noch 4 x Yoga also bis zum 24.07.2018 bzw. 25.07.2018.
Ich freue mich sehr auf die nächsten 4 Wochen mit euch, gemeinsam meditieren, atmen, bewegen und zur Ruhe kommen.
Ich möchte Euch noch einmal erinnern bitte 5-10 Min. vor Kursbeginn auf der Matte zu sein. Es ist eine schönere Energie und ich schließe die Tür um Punkt ab, da wir dann mit der Anfangsentspannung anfangen. Wer zu spät kommt, muss dann bis zum Ende der Anfangsentspannung warten. Viele Teilnehmer nutzen gerade die Entspannungsphasen am Anfang um bei sich anzukommen und abzuschalten, bitte respektiert das. Danke.
Falls es bei dir beruflich manchmal eng wird, sprich mich an, wir finden eine Lösung.

Hier die Daten für den neuen Kurs:

Yoga-Kurs 3. Vierteljahr BLOCK 1

Dienstag:
Kurs A: 18:30-19:45 Uhr
Kurs B: 20:00-21:15 Uhr

21. 08. 2018 - 23. 10. 2018
außer 18.09.18+02.10.18
8 x 12,50€ = 100,-€

Mittwoch:
Kurs A: 09:00 -10:15 Uhr
Kurs B: 18:30 -19:45 Uhr
Kurs C: 20:00 - 21:15 Uhr

22. 08. 2018 - 24. 10. 2018
außer 19.09.18 + 03.10.18
8 x 12,50€ = 100,-€



Freitag:
Kurs A: 09:00 -10:15 Uhr

24. 08. 2018 - 26. 10. 2018
außer 21.09.18 + 05.10.18
8 x 12,50€ = 100,-€


Yoga-Kurs 3. Vierteljahr BLOCK 2
Dienstag:
Kurs A: 18:30-19:45 Uhr
Kurs B: 20:00-21:15 Uhr

30. 10. 2018 - 18. 12. 2018
8 x 12,50€ = 100,-€


Mittwoch:
Kurs A: 09:00 -10:15 Uhr
Kurs B: 18:30 -19:45 Uhr
Kurs C: 20:00 - 21:15 Uhr

31. 10. 2018 - 19. 12. 2018
8 x 12,50€ = 100,-€


Freitag:
Kurs A: 09:00 -10:15 Uhr

02. 11. 2018 - 21. 12. 2018
8 x 12,50€ = 100,-€
 


Hier noch ein paar Tipps und Tricks:



Smoothie Empfehlung: Sommerlicher Apfel - Melonen - Smoothie


Zutaten:
  • 200 mlApfelsaft
  • 400 g Melone(n) (Wassermelone)
  • 1 Limette(n), Saft und Zesten
  • 4 ELZucker, braun

Zubereitung
Die Wassermelone in Stücke schneiden und einfrieren (alternativ geht auch frische Melone, dann mit viel zerstoßenem Eis servieren). Das kann man auch schon ein paar Tage vorher vorbereiten. Aber je länger die Einfrierzeit, desto mehr verliert die Melone an Geschmack.
In einen Standmixer die gefrorene Melone und den Apfelsaft geben. Limettenschale hinein reiben oder mit einem Zestenreißer Zesten abziehen. Die Limette auspressen und den Saft ebenfalls mit in den Mixer geben. 2 EL Zucker dazu geben und so lange mixen, bis alle Stücke zerkleinert sind.
Den fertigen Drink mit je 1 EL Zucker in 2 Gläser füllen, gut durchrühren und genießen.
Anstelle von Limetten kann man auch frische Zitronenmelisse nehmen!

Fruchtig erfrischend und nicht so süß, perfekt für heiße Tage.


 

Young Living Öl Empfehlung des Monats:
Zitronengras+


Das frische Zitrusaroma von Zitronengras+ (Cymbopogon flexuosus) belebt nicht nur die Sinne, sondern verleiht auch vielen Getränken eine erfrischende Note. Der delikate Zitrusgeschmack dieses ätherischen Öls harmoniert vor allem mit vielen Gerichten der asiatischen Küche; er eignet sich aber ebenso für Gewürzmischungen für eine Vielzahl anderer Kochrichtungen. Man kann die wohltuende Wirkung von Zitronengras+ aber auch einfach in einem Glas Wasser oder einer Tasse heißen Tee genießen. Das kraftvolle ätherische Öl kommt übrigens auch in der ätherischen Ölmischung DiGize™, in der Nahrungsergänzung Essentialzymes-4™ und als wichtiger Bestandteil der MultiGreens™ Kapseln zum Einsatz.

Anwendungsempfehlung:
2 bis 3 Tropfen in einem Glas Wasser oder einer Tasse Tee verleihen diesen einen erfrischenden Geschmack
Auch als Zutat zu Speisen sorgt Zitronengras+ für ein angenehm leichtes, feines Aroma.

http://www.moona-moon.de/shop

Prithivi Mudra

Prithivi ist Sanskrit für »Mutter Erde«. Sie ist der feste Boden, auf dem wir gehen – die Basis unseres Lebens. Durch die Praxis der Prithivi-Mudra verbindet sich die magnetische Energie der Erde mit dem energetischen Strom des Feuers. Das nährt die »festen« Teile des Körpers (Muskeln, Knochen und Haare), lindert körperliche Schwäche und fördert Stabilität und Balance. Sie hilft außerdem, Ängste zu überwinden. Bei regelmäßiger Übung dieser Mudra können dynamische Veränderungen stattfinden: Es wird einfacher, ein gesundes Gewicht zu halten, die Haut strahlt und wir haben mehr Energie. Insgesamt entwickeln wir eine gesündere Lebenseinstellung und fühlen uns zufriedener und enthusiastischer.


Pranayama-Übung
Bhramari Pranayama (Bienen-Atmung)
Bhramari Pranayama ist sehr effektiv, wenn es darum geht, den Geist zu beruhigen. Sie ist eine der besten Atemtechniken, um den Geist von Wut, Aufregung, Frustration oder Angst zu befreien. Die Technik ist einfach zu erlernen, und kann überall praktiziert werden. Sie liefert eine einfache Methode zum sofortigen Stressabbau. Ihren Namen hat die Technik von einer schwarzen indischen Bienenart, genannt Bhamari. Pranayama bedeutet Atemtechnik. Die Ausatmung bei dieser Technik ähnelt dem typischen Summen einer Biene.


Anwendung von Bhramari Pranayama (Bienen-Atmung)
Setze Dich aufrecht an einen stillen, gut gelüfteten Ort. Schließe Deine Augen und entspanne Deine Gesichtsmuskeln mit einem sanften Lächeln. Halte Deine Zeigefinger auf die jeweiligen Ohrknorpel zwischen Wange und Ohrmuschel. Atme tief ein (Nasenatmung). Während du ausatmest, drücke immer wieder leicht auf den Ohrknorpel und mache ein lautes, summendes Geräusch wie eine Biene. Du kannst den Ohrknorpel während des Ausatmens auch gedrückt lassen. Es ist möglich, in einer tieferen Tonlage zu summen - um ein besseres Ergebnis zu erzielen, ist eine höhere Tonlage geeigneter. Atme wieder ein und wiederhole den Vorgange sechs bis sieben mal. Halte im Anschluss deine Augen eine Weile geschlossen. Beobachte die Empfindungen und die Stille in Deinem Körper.
Die Brahmari-Atemtechnik kann ebenso in Rückenlage oder auf der rechten Körperseite liegend ausgeübt werden. Es ist nicht nötig, währenddessen den Zeigefinger auf den Ohrknorpel zu drücken. Die Bienen-Atmung kann täglich drei bis vier mal durchgeführt werden.

Vorteile von Bhramari Pranayama (Bienen-Atmung)
• Anspannung, Wut und Angst werden sofort gelöst. Sie ist sehr effektiv bei Menschen, die unter übermäßigem Stress leiden, da sie den unruhigen Geist sofort besänftigt.
• Sie verschafft Erleichterung bei großer Hitze und leichten Kopfschmerzen.
• Sie lindert Migränesymptome.
• Sie verbessert Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung.
• Sie stärkt das Selbstvertrauen.
• Sie hilft dabei, Bluthochdruck zu reduzieren.



Wenn ihr Anregungen oder Fragen habt, melde euch einfach bei mir.

Diesen und andere Newsletter könnt ihr auf meiner Homepage www.moona-moon.de
finden und nachlesen.

Ihr bin auch auf Facebook   ...über ein Like von Dir freue ich mich.




Deine Mona


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok